(HfMT Köln) „Numbers“

der Einfluss Kraftwerks auf Techno und Hip Hop

Seminar-Beschreibung

Anfang der 1970er kreierten DJs in der South Bronx, New York von bereits bestehenden Schallplatten neue Rhythmen und schufen mit diesen „Breakbeats“ die musikalische Grundlage des Hip Hop. Dabei verwendeten sie auch Rhythmen der Elektro-Pop-Gruppe Kraftwerk aus Düsseldorf. Die Band um Ralf Hütter und Florian Schneider-Esleben beeinflussten jedoch nicht nur den Hip Hop, sondern auch House und Techno und gelten als eine der weltweit einflussreichsten Bands aus Deutschland. Keine Band wird so oft als Inspirationsquelle angegeben wie Kraftwerk.

An ausgewählten Beispielen möchte ich zunächst kurz den Einfluss Kraftwerks auf die Popmusik darstellen. Im Anschluss daran möchte ich an einem Rhythmus von Kraftwerk praktisch und theoretisch erarbeiten, wie dieser in unterschiedlichen Musikstilen benutzt, bzw. Grundlage völlig neuer Musikstile und Kulturen wurde. Wir werden dabei in der South Bronx starten und von Miami, Florida über Rio de Janeiro, Brasilien nach London, GB wandern. Von Interesse wird dabei sein, wie die ursprünglichen Inhalte in anderen Ländern übernommen wurden und wie diese sich unter dem Einfluss der jeweiligen lokalen Bedürfnisse weiterentwickelt haben.

Neben Vortrag und einem kleinen DJ-Workshop stelle ich gerne Material zu allen Themenschwerpunkten zur Verfügung.

Weitere aktuelle Informationen (z. B. Raumhinweise etc.) sind auf der Fortbildungshomepage von Dr. Dirk Bechtel zu finden. Oder folgen Sie dem Link direkt zur Seite dieser Fortbildung.

Kursnummer 008
Datum 11.09.15
Zeit 16:30–19:30
Ort
Hochschule für Musik und Tanz Köln (Wissenschaftszentrum)
Dagobertstr. 72, 50668 Köln, Deutschland
Referent
Prof. Dr. Michael Rappe, HfMT Köln
Preis Mitglied

€ 25,00

Preis Nichtmitglied

€ 35,00

Preis Studierende (Mitglied)

€ 15,00

Preis Studierende (Nichtmitglied)

€ 15,00

Preis Referendare (Mitglied)

Preis Referendare (Nichtmitglied)

Veranstalter
LV Nordrhein-Westfalen
Kooperationspartner

ZfMB Hochschule für Musik und Tanz Köln

Freie Plätze 2
Anmeldung Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.